Aktuelle Spielberichte Winterrunde 2015, Herren 40, Kreisliga
Souveräner Aufstieg der Herren 40
21.03.2015 Sport-Union Annen - SC Buer-Hassel 2:4
Souverän sind die Herren 40 des SC Hassel in die Berzirksliga (Winterrunde) aufgestiegen! Am Samstag gab es einen hart umkämpften 4:2 Auswärtssieg bei Sport-Union Annen. Nachdem Stephan Urbainski sein Spiel gegen Bernd Schiemann glatt mit 0:6 und 2:6 verlor, konnte
Karsten Totzke sein Match gegen Lars Josuweck mit 6:3 und 6:4 für sich entscheiden.
Spannender war es dann in der 2 Runde.
Berthold Schöler gewann in einer engen Partie mit 6:3 und 6:4 gegen Michael Voeste. Noch dramatischer wurde es dann im Spiel von Dieter Offermanns gegen Lars Kröning. Nachdem Dieter Offermanns im ersten Satz bereits mit 2:5 zurück lag, konnte er nach einer furiosen Aufholjagd den Satz noch mit 7:5 für sich entscheiden! Den zweiten Satz verlor er dann mit 4:6. Den dritten und entscheidenen Satz gewann er dann schließlich mit 10:4 im Match Tie-Break. Im Doppel unterlagen dann Dieter Offermanns/Stephan Urbainski gegen Lars Kröning/Bernd Schiemann mit 5:7 2:6. Allerdings konnten Meik Kretscher/Stefan Bienk ihr Doppel parallel gegen Michael Voeste/Lars Josuweck mit 7:5 und 6:4 für sich entscheiden und den am Ende doch verdienten Aufstieg perfekt machen!
Dieter Offermanns, Stefan Bienk, Stephan Urbainski, Meik Kretschmer, Berthold Schöler, Karsten Totzke
07.03.2015 TC Ludwigstal Hattingen - SC Buer-Hassel 1:5
4.Sieg im 4.Spiel
Im Auswärtsspiel beim TC Ludwigstal Hattingen behielten die Herren 40 weiterhin Ihre weiße Weste. Am Ende sprang ein 5:1 Auswärtssieg heraus. Wenn auch nicht in "Top" Besetzung (Dieter Offermanns und Berthold Schöler waren beruflich verhindert), wurden die Jungs Ihrer Favoritenrolle gerecht. Stephan Urbainski gewann gegen Andreas Steiniger (LK13) mit 6:4 6:2.
Meik Kretschmer gegen Peter Steffen (LK20) 6:2 6:3 und Karsten Totzke gegen Dirk Sauer (LK17) 6:2 6:1 ließen in Ihrem Spiel ebenfalls nichts anbrennen. Spannend hingegen war wieder einmal die Partie von Stefan Bienk gegen Dirk Weyhoven (LK19). Nachdem Stefan den ersten Satz 6:3 für sich entscheiden konnte, ging der 2. Satz mit 0:6 verloren. Im spannenden 3. Satz verlor er leider knapp mit 7:10.
Besser hingegen verliefen beide Doppel für die Jungs. Stephan Urbainski und Meik Kretschmer gewannen klar mit 6:0 6:3 gegen Andreas Steiniger/Dirk Sauer. Karsten Totzke und Stefan Bienk zogen unmittelbar nach und gewannen mit 6:2 7:6 gegen Peter Steffen und Dirk Weyhoven. Somit steht am 21.03.15 das letzte Spiel bei Sport-Union Annen auf dem Winterkalender. Anschließend ließen die Jungs den gelungenen Tennistag in gemütlicher Runde und bei einer "kulinarischen" Spezialität ausklingen.
   
22.02.2015 SC Hassel - TC Grün - Weiß Herne 5:1
Die Herren 40 des SC Hassel behalten auch nach dem 3. Spieltag Ihre weiße Weste.
Am Sonntag (22.02.15) gewannen die Herren 40 gegen TC Grün-Weiß Herne mit 5:1.
Auch wenn es das Ergebnis nicht vermuten lässt, waren alle Partien hart umkämpft.
Dieter Offermanns setzte sich gegen Oliver Kirchner mit 6:3 6:3 durch.
Stephan Urbainski 7:6 6:4 gegen Lutz Glaser und Meik Kretschmer 6:4 6:2 gegen Christian Dudda zogen in engeren Spielen nach. Stefan Bienk zog in einem hart umkämpften Match gegen Dr. Charsten Massat mit 5:7 6:3 und 8:10 im Match-Tie Break leider den kürzeren.
Im ersten Doppel des Tages gewannen Dieter Offermanns/Stephan Urbainski gegen
Oliver Kirchner/Bodo Schmitt mit 6:3 und 6:4, während das 2. Doppel dann seinen
Höhepunkt fand. Nachdem Meik Kretschmer/Stefan Bienk gegen Lutz Glaser/Christian Dudda den ersten Satz mit 6:0 souverän für sich entscheiden konnten, ging der 2. Satz mit 6:7 verloren. Allerdings behielten die Hassler die Nerven und gewannen den 3. Satz mit 11:9
im Match-Tie Break.

Das nächste Spiel bestreiten die Herren 40 am 07.03.2015 beim TC Ludwigstal in
Hattingen.
Stephan Urbainski, Stefan Bienk, Dieter Offermanns, Meik Kretschmer
11.01.2015 SC Hassel - TC Südpark Bochum 2  6:0
Am vergangenen Sonntag trafen die Herren 40 im ersten Heimspiel auf den TC Südpark Bochum 2 und gewannen souverän mit 6:0. Das spannendste Spiel bestritt Berthold Schöler gegen Thomas Goiky. Letztendlich setzte sich Berthold aber dann doch klar mit 6:2; 6:3 durch. Ein recht kurzen Nachmittag hatte dagegen Dieter Offermanns gegen Harald Szczygiol, der beim Stand von 3:2 für Dieter, leider wegen einer Fußverletzung aufgeben musste. Recht deutlich dagegen verliefen die Spiele von Karsten Totzke, 6:0; 6:2 gegen Andreas Möller und Stephan Urbainski gegen Thomas Schmidt 6:0; 6:0.
Auch die abschließenden Doppel verliefen mehr als deutlich.
Sowohl Dieter Offermanns /Stephan Urbainski (gegen Harald Szczygiol/Thomas Schmidt) als auch Berthold Schöler/Karsten Totzke (gegen Thomas Goiky/Andreas Möller) gewannen ihre Doppel mit 6:0; 6:0.